„Aus dem Innern der Erde“

Internationale Keramikausstellung

31.05.- 01.07.2016, Kunstgalerie im Alten Rathaus

Fotos für die Presse„Aus dem Inneren der Erde“

Ausstellung internationaler Keramik in der _Kunstgalerie im Alten Rathaus Fürstenwalde, Am Markt 1, vom 31. Mai – 1. Juli 2016.

Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Galerie im Alten Rathaus

Jazzclub Nr. 35 Christina Lux & Film: Land am Wasser

Jazz & Film

24.09.2016 um 19 Uhr im Filmtheater Union

web 1

Foto: Felix Groteloh

Wer schon einmal den Weg zu Christina Lux gefunden und die Künstlerin live bei einem ihrer Konzerte erlebt hat, wird von ihrer Ausstrahlung ganz gefangen genommen worden sein. Es ist nicht nur ihre vielfarbige, intensive Stimme mit der sie ihre berührenden Songs zelebriert oder ihr leichthändig fließendes Gitarrenspiel, das so herrlich Fahrt aufnehmen kann – es ist auch ihre lichte Ausstrahlung, die in den Bann schlägt. Ihre Songs heben fließend die Grenzen zwischen Folk, Funk und Soul, zwischen Singer‐ Songwriter, Jazz und weltmusikalischen Grooves auf. Eine Autodidaktin an der Gitarre, deren perkussives Spiel in ihren Solokonzerten eine ganze Band ersetzt und die mit ihrer wunderbar wandlungsfähigen Altstimme, die immer wieder auch in faszinierenden Improvisationen zu hören ist, begeistert. Wie intim und zugleich intensiv ihre ebenso sinnliche wie tiefsinnige Musik wirkt, ist auf dem aktuellen Livealbum „Embrace“ auf beeindruckende Art und Weise zu hören.

Im Anschluß wird der neue Film von Tom Lempke: „Land am Wasser“ gezeigt.
Im Jahr 2003 recherchierte der Leipziger Regisseur Tom Lemke im südlichen Sachsen-Anhalt. Östlich von Hohenmölsen, dort wo der Tagebau Profen seit Jahrzehnten die Landschaft und das Leben der Menschen dominierte, lernte er drei Männer kennen, Silvio, Dieter und Norbert. Sie alle lebten in Orten, die es eigentlich nicht mehr gab. Grunau, Domsen, Großgrimma. Die Dörfer wurden Ende der 1990er Jahre von ihren Bewohnern verlassen. Nur die drei sind geblieben und harrten der Dinge, die da in Form der Tagebaubagger kommen sollten.
Aus den ersten Interviews 2003 ist eine Langzeitbeobachtung geworden. Tom Lemke hielt den Kontakt zu den drei Männern und fuhr immer wieder zu ihnen. Mit seinem Kameramann Mathias Schulze fing er den langsamen Abschied ein. Mit den Jahren wurde immer klarer, dass das Leben dort eine Ende haben wird.
Aus der Langzeitbeobachtung,die bis ins Jahr 2014 hineinreichte, entstand der Dokumentarfilm “Land am Wasser”.

Button-200x50_RX-Tickets

VVK: 16,-€, AK: 18,-€
Schüler*: 8,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539

Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Fürstenwalde!

Jazzclub Nr. 36: David Helbock Trio (AUT)

08.10.2016 um 20 Uhr im Festsaal des Alten Rathauses Fürstenwalde

Astrid Dill 2CD Präsentation – Into the Mystic

David Helbock – Piano

Raphael Preuschl – Bassukulele

Reinhold Schmölzer – Drums

Nach vielen enthusiastischen, internationalen Kritiken zu seinen CDs und nach hunderten Konzerten rund um den Globus auf allen Kontinenten ist der jungeösterreichische Pianist David Helbock längst auf dem internationalen Parkett derJazzmusiker angekommen.Das aktuelle Trio des mit dem „Outstanding Artist Award“ des Bundes Österreich ausgezeichneten Pianisten zeigt unkonventionelle und humorvolle Facetten:
Raphael Preuschl zupft nicht etwa den Kontrabass, sondern eine Bass-Ukulele. Entsprechend dynamisch, mitunter beinahe eruptiv spielt Reinhold Schmölzer sein Schlagzeug. In lyrischen Passagen ausgesprochen sensibel, in schnellen Momenten mit pointierter Energie und kräftigen Beats.
Das neue Programm, das hier präsentiert wird und als CD bei einem der renommiertesten Labels – ACT Music – im Herbst erscheinen wird, taucht in eine mystische Welt ein.
David Helbock hat sich von verschiedenen Geschichten verschiedener Kulturen und deren Mythologie zu seinen Kompositionen inspirieren lassen. So sind treibende, mit dem Zeitgeist gehende Stücke und auch viele ruhige, mystische Momente, die unserer schnelllebigen Zeit einen Gegenpol bieten sollen, entstanden.
„…Helbocks raffinierte Spieltechnik sorgt ebenso für Abwechslung, wie sein
grundsätzlicher Gestaltungswillen…“
Frankfurter Allgemeine Zeitung
„…gut aufeinander eingespielt, lassen die drei Musiker die Klischees der
Gattung Jazz-Piano-Trio weit hinter sich…“
Jazzthing

 

Button-200x50_RX-Tickets

VVK: 16,-€, AK: 18,-€
Schüler*: 8,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539

Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Fürstenwalde!

 

15. Fürstenwalder Jazztage: Jazz Band Ball

Jazz Band Ball

präsentiert von

MOZ-Logo

kr-Logo farbe

29.10.2016 um 19 Uhr im Bürgerhaus Fürstenwalder Hof

Duo

Joe’s Bigband                                              Marco Marchi & the Mojo Workers

Der Jazz Band Ball ist eine einzigartige Mischung aus Swing-Tanzabend und Konzerterlebnis. Der Saal des Fürstenwalder Hofes nimmt an normalen Konzertabende bis zu 400 Besucher auf, nicht so an diesem besonderen Abend! Um den Besuchern einen guten Blick auf die Bühne und den Tänzern genügend „Beinfreiheit“ zu gewähren, gehen nur 120 Karten in den Verkauf.

foto_sören

Søren Gundermann

In diesem Jahr gibt es erstmals ein akustisches und kulinarisches „Jazz Ball Horsd’œuvre„! Es besteht aus Anti Pasti Teller mit einer Tasse Kürbissuppe plus 3 Canapées je Gast.
Der Pianist Søren Gundermann wird währenddessen ein akustisches Horsd’œuvre von 19 bis ca. 19.45 Uhr zu Gehör bringen.

Fetzige Swingnummern vorgetragen von Joe’s Bigband wechseln danach mit Musik aus der Zeit, als der Alkohol aus Teetassen getrunken wurde und Al Capone für den Nachschub sorgte. Marco Marchi & the Mojo Workers (CH) entstaubten behutsam die musikalischen Perlen des Pre-War-Blues aus den Juke Joints und den Speak-easies und lassen auf beeindruckende Weise die ursprüngliche und packende Energie der Musik von Blind Blake, Mississippi John Hurt, Tampa Red, Blind Boy Fuller, und Robert Johnson wieder erstehen.

Button-200x50_RX-Tickets

 

VVK: 32,-€, AK: 37,-€
Schüler*: 19,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt
.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539
Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Fürstenwalde!
Wir danken allen Unterstützern:
Alle Spender

15. Fürstenwalder Jazztage: Caro Josée & Band

präsentiert von:

MOZ-Logo

kr-Logo farbe

 11.11.2016 um 20 Uhr im Filmtheater Union

CJ-Terrazza-1

 

Button-200x50_RX-Tickets
Für mehr Infos bitte auf reservix klicken dann auf Info!
VVK: 24,-€, AK: 26,-€
Schüler*: 13,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt
.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539
Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Fürstenwalde!
Wir danken allen Unterstützern:
Alle Spender

15. Fürstenwalder Jazztage: Les Belles du Swing

präsentiert von:

MOZ-Logo

kr-Logo farbe

 12.11.2016 um 20 Uhr im Audi-Zentrum Fürstenwalde, Langewahler Str. 59c

Pressefoto_3_der_Swingband

Button-200x50_RX-Tickets
VVK: 24,-€, AK: 26,-€
Schüler*: 13,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt
.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539
Wir danken allen Unterstützern:
Alle Spender

15. Fürstenwalder Jazztage: Tina Tandler & Band

präsentiert von:

MOZ-Logo

kr-Logo farbe

 13.11.2016 um 17 Uhr im Dom St. Marien

SaxophonisTinaTandler©P.Konrad

copyr. P. Konrad

Button-200x50_RX-Tickets
VVK: 24,-€, AK: 26,-€
Schüler*: 13,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt
.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539
Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Fürstenwalde!
Wir danken allen Unterstützern:
Alle Spender

Celtic Cousins – Strings like Voices

03.12.2016 um 19.00 Uhr, Kulturfabrik Fürstenwalde

celtic cousins 2 300 dpi

Máire Breatnach (IRL)

Matthias Kießling (D)

CELTIC COUSINS“ heißt das neue Projekt von Máire Breatnach und Matthias Kießling, das als Konzertprogramm am 3.12.2016 im Rahmen der Weltmusikreihe des Fürstenwalder Kulturvereins in der Kulturfabrik Fürstenwalde zu Gast ist. Máire und Matthias lernten sich 2001 anlässlich ihrer gemeinsamen Arbeit bei Norland Wind kennen und schätzen. Fast zeitgleich waren Sie zusammen mit Thomas Loefke mehrere Jahre als Trio erfolgreich unterwegs. Nach längerer Pause gibt es nun wieder ein Programm im Duett.

Máire Breatnach, eine der gefragtesten und erfolgreichsten Musikerinnen in der irischen Musikszene hat im Laufe Ihrer Karriere nicht nur als Solistin Zeichen gesetzt sondern auch bei unzähligen Produktionen der internationalen Folk – und Rockmusik mitgewirkt. Donovan, The Chieftains oder Mike Oldfield sind nur einige Namen, die auf das Können von Máire Breatnach in ihren Produktionen zurück gegriffen haben.

Matthias Kießling gehörte als Initiator, Sänger, Komponist und Musiker 23 Jahre einer der erfolgreichsten Deutsch-Folk-Bands WACHOLDER an. Gemeinsame Tourneen und Konzerte belegen gleichzeitig seine Verbindung zur irischen Folkszene. Sands Family, Dick Gaughan und Eric Bogle musizierten u.a. gemeinsam mit Wacholder.

Button-200x50_RX-Tickets

VVK: 16,-€, AK: 18,-€
Schüler*: 8,-€  Bitte vorbestellen und an der Abendkasse abholen!
Schwerbehinderte/ Rollstuhlfahrer* mit dem Merkzeichen „B“ erhalten für die Begleitperson freien Eintritt.
Die Rollstuhlplätze sind begrenzt!
*Ermäßigungen sind nur bei Vorbestellung über den Veranstalter möglich!
Bitte nutzen Sie diesen Kontakt: peter.apitz@t-online.de oder Tel.: 03361/301539

Gefördert vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Fürstenwalde!